DIY Heli- Boarding / Skiing - Next level Freeriding

Hike & Fly - Moments of Joy

Leichte Bergtouren: Ahornspitze - Friesenbergscharte

Diese 2 sind unsere "leichteren" hochalpinen Eintagestouren.

Die Ahornspitze ist der Königsberg über Mayrhofen. Diese Tour ist von der Ahornbahn Bergstation eine hin- und retour Wanderung mit einem faszinierendem Panorama und einem Blockgrad Gelände im Schwiedirgkeitsgrad 1+ an der Gipfelpyramiede.

Die Friesenbergscharte ist ene Duchquerung des Tuxer Kammes. Start ist am Tuxer Fernerhaus am Hintertuxer Gletscher. Diese Wanderung führt über Blockgelände und Schutthalden auf die Friesenbergscharte. Ab dieser gehts sehr steil durch eine Fels- und Wiesenpassage im Schwierigkeitsgrad 1+ runter Richtung Friesenberghaus. Ab der Hütte führt der Wanderweg bis zum Schlegeis Stausee.

Steinmänner, die Wegmarkierungen im Gebierge

Für beide Touren ist ausreichend Kondition notwendig, da wir bei der Ahornspitze 1000 Höhenmeter rauf und runter bewältigen müssen und bei der Freisenbergscharte 360 rauf und 1100 Höhenmeter runter gehen müssen.

Für eine sichere und stressfreie Besteigung sind Trittsicherheit  und Schwindelfreiheit Vorraussetzung.

Für diese Routen benötigt man nur einen leichten Tagesrucksack mit ausreichend Flüssigkeit und Jause.

Angebot:

  • Ahornspitze
  • Friesenbergscharte

 

 

  • Anforderungen: gute Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Klettern im 1. - 2. Schwierigkeitsgrad und das sichere gehen im Schuttgelände erforderlich
  • Ausrüstung: Bergbekleidung, wasserdichte Bergschuhe, Sonnenschutz und Handschuhe
  • Verleih: Alpinausrüstung (Klettergurt, Seil,…)
  • Unsere Leistung: Bergführer - gratis Fotos zum Runterladen - wer möchte kann auch mit eigenem USB- Stick die Fotos in Orginalgrösse im Bergführerbüro abholen

Ahornspitze 2973 Meter

Am Eingang zum Hochgebirgs- Naturpark Zillertaler Alpen - Im Hintergrund die Ahornspitze
In morgendlicher Wolkenstimmung auf dem Weg zum Gratanstieg
Die versteinerte Welle
Im Blockgelände zum Gipfel
Am Nordgipfel - König der Berge
Auf dem Rückweg wird an der Edelhütte Pause gemacht

Friesenbergscharte 2910 Meter - Durchquerung des Tuxer Kammes

Der letzte steile Nord- Aufschwung zur Scharte - im Hintergrund unser Startpunkt, das Tuxerfernerhaus
In der engen Felsspalte - Friesenbergscharte
An den steilen Süd Abrüchen ist Schwindelfreiheit + Trittsicherheit ein muss
Bitte Anklicken - Murmeltier Alarm ;-))
Friesenbergsee - Bergidyll delux in Tux
Ab der Friesenberghütte geht die Tour noch 2,5 Stunden bis zum Schlegeis Stausee

Peter

Peter, Ronja, Birgit, Joe

10- jähriges Geburtstags POWDERN mit ROCKnSNOW

THE FACTS

Wenn du dein ultimatives Abenteuer im Zillertal suchst, bist du bei uns genau richtig. Bei ROCKnSNOW wartet sicher dein Outdoor Highlight auf dich.

Wir würden uns freuen mit dir deine schönsten Erlebnisse zu teilen.

Die Sicherheit steht an 1. Stelle. mehr >

Webcam

Aktuelle Schneehöhenmessung am linken unteren Bildrand

+43 664 406 56 50