DIY Heli- Boarding / Skiing - Next level Freeriding

Hike & Fly - Moments of Joy

Challenging tours with Ski or Splitboard

These tours are designed for our guests with good fitness level, that have already put a few metres of uphill touring behind them.

In principle with ROCKnSNOW you can tour every accessible and avalanche safe mountain.

We know wonderful, remote and rewarding tours, therefore we can offer you the following choices.

Perfect conditions at the famous Skitouring Mountain in Zillertal - The Ahorn

Touring-using the lifts

Hoher Riffler 3230m

From the Hintertux Glacier in approx. 2-3 hours to the peak, this mountain has a varying, long and demanding downhill. i.e.

Riffler -> Hintertux

Riffler -> Realspitze (1 1/2 hours uphill) -> Griererkar (incl. climbing passage)

Riffler -> Realspitze (1 1/2 hours uphill ) -> Höllensteinkar (incl. climbing passage + abseiling)

Riffler -> Zemmgrund

 

Ahorn Peak 2970m

From the Ahorn ski area in appox. 6 hours to the peak (incl. climbing passage and abseiling). Varying serious, steep and challenging downhill, 2400 m altitude difference to Mayrhofen. The most beautiful freeride pyramid in the Ziller Valley.

Only with  Freeride Level 4 accessible.

Classic Touring-without using the lifts

Torspitze 2660m

1060 m uphill altitude difference over the back of the mountain to the peak.  Different from middle steepness to steep downhill variations possible.

Junsjoch 2480m

1140 m uphill altitude difference, downhill (middle steepness) in the uphill track. 

Halslspitze 2570m

970 m uphill altitude difference, very spacious and flat downhill. 

Nestspitze 3000m

1660 m uphill altitude difference from Tux, crossing over to Ginzling with a  grandiose 2000 m altitude difference downhill.

Schwarzenstein 3370m

2120 m uphill altitude difference it is our longest tour. Only suitable for guests with top fitness level. Overnighting in the winter room of the  Winterraum der Berliner Hut posible. Traverse and downhill over the giant Floitenkees (glacier) to Ginzling.

Gabler 3260m

1840 m uphill altitude difference, downhill  (steep) = in the uphill track, the best skitour in Gerlos. As an option the imposing Sichelgrat can be climbed up to the peak.

 

  • Details: We are away for the whole day. If using the lifts we take the first lift up, if leaving from the valley we start at daybreak.
  • Qualifications:  Freeride Level 3, Level 4  or you have already attended a technique course with ROCKnSNOW
  • Equipment: Freeride-Ski: Between 100mm - 130mm below binding with front or double rocker + freeride skitouring binding and skins // Splitboard necessary // Freeride hire: see Insider
  • Safety equipment: Rent avalanche airbag, avalanche transceiver, probe and shovel
  • Our Services: Mountain guide (select the perfect and safest lines depending on snow conditions and avalanche risk) - Freeride run delux - Photographs to download. With your own USB- stick, you pick up your photos in orginal size, at the mountain guide office


Hoher Riffler 3230 m - Hintertux

We ride from Gletscherbus 3 to Kleegrube at 2700 m. From this point we start skinning 500 m altitude difference till to the summit.

With 5 different downhill runs is it the most attractive high alpine  Skitouring Mountain in Zillertal

[Translate to en:] Nach dem "Guten Morgen" Run am Hintertuxer Gletscher, wird aufgefellt für den Gipfelanstieg
[Translate to en:] Skitouren Geist ;-)
[Translate to en:] Über eine lange flache Querung wird bis zum steilen Bergaufschwung am Schwarzbrunnerkees aufgestiegen
[Translate to en:] Für die steilere Passage bis zum Rifflersattel sind einige Spitzkehren nötig
[Translate to en:] Von dort sind es nur noch einige Meter bis zum ...
[Translate to en:] ... Hohen Riffler 3230 m

Hoher Riffler -> Höllensteinkees -> Juns

[Translate to en:] Die schönste und anspruchsvollste Skitour vom Riffler -> Federbettkees -> Höllensteinkees ( Das große Nord Face links im Bild)
[Translate to en:] 1. Abfahrt, das Federbettkees bis zum 2. Anstieg durch die ...
[Translate to en:] ...Felsrinne an der Realspitze (Schlüsselstelle)
[Translate to en:] Gleich geschaft! Die 40° steile Rinne - im Hintergrund das Federbettkees
[Translate to en:] Am Hauserkees, die Kletterpassage beginnt
[Translate to en:] Der Kletterquergang - bei guten Stapfverhältnissen ohne Steigeisen
[Translate to en:] Abseilen ins Höllensteinkees
[Translate to en:] 1600 Höhenmeter Abfahrt
[Translate to en:] Der N- Hang bei optimalen Pulverschnee im Frühling
[Translate to en:] Der grandiose Haberfeld Run
[Translate to en:] Vom Pulverschnee zum Firn, bei sehr sicheren Lawinen Verhältnissen
[Translate to en:] Am Ende der Skitour in Juns - der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten

Hoher Riffler -> Griererkar -> Juns

[Translate to en:] Vom Federbettkees 1 h Aufstieg aufs Napfspitzenjoch links im Bild -> Griererkar -> Grieralm -> Juns
[Translate to en:] Unterhalb der steilen Schlüsselstelle von der Napfspitze
[Translate to en:] 2. Variante - Abseilen vom Schmittenbergkamm ins Griererkar
[Translate to en:] Das Griererkar in seiner vollen Bracht - 1500 Höhenmeter Run
[Translate to en:] An der Baumgrenze zur ...
[Translate to en:] ... Grieralm

Hoher Riffler -> Schmittenkar -> Hintertux

[Translate to en:] Schmittenberg mit Schmittenkar über Waldeben nach Hintertux - 1730 Höhenmeter
[Translate to en:] An der Einfahrt zum Schmittenkar an der Rifflerscharte im Hintergrund das Federbettkees
[Translate to en:] Die ersten Meter in Richtung Schmittengrad
[Translate to en:] Einfahrt in eine 2. Variante Richtung Griererkar mit einer 40 m Abseilstelle
[Translate to en:] Im schönsten Teilstück dieses Runs
[Translate to en:] Im letzten Teil führt der Run durch steiles Buschwerk in Richtung Waldeben (Schlüsselstelle)

Hoher Riffler -> Schwarzbrunnerkees -> Hintertux

[Translate to en:] Vom Gipfel gehts über den steilen "Gletscherrest" des Schwarzbrunnerkees in die Kleegrube. Von dort ins Skigebiet Sommerberg oder über Waldeben nach Hintertux - 1730 Höhenmeter
[Translate to en:] Einfahrt Schwarzbrunnerkees
[Translate to en:] Vorbei am Lawinenkegel in Richtung Kleegrube
[Translate to en:] Am unteren Teil der Kleegrube
[Translate to en:] Einfahrt Waldeben
[Translate to en:] Durch Buschwerk in Richtung Kunerbach - am Ende des Runs ist die Schlüsselstelle

Ahornspitze 2970m (the royal Mountain above Mayrhofen)

[Translate to en:] Von der Ahornbergstation gelangt man über das Flizenköpfl in das große Beken, von dort gehts in einer langen links Querung bis zum Felsfuß des Ahorn
[Translate to en:] Erster Aufstieg aufs Filzenköpfl
[Translate to en:] 40° steile Rinne vom Filzenköpfl zum zweiten Anstieg
[Translate to en:] Die lange Querung, links die Edelhütte
[Translate to en:] Von den 3 Gipfelrinnen ist dass die Leichteste. 2 Aufstiegsvarianten gibt es: Diese Rinne hochstapfen oder über den rechten Felsgrad zum Gipfel
[Translate to en:] Bei der Fels Überschreitung sind Schüsselstellen im 2. Schwierigkeitsgrad zu klettern
[Translate to en:] Schöner ausgesetzter Anstieg
[Translate to en:] Die schnellere Variante zum Gipfel ist über diese Rinne
[Translate to en:] Mit 2200 Höhenmeter einer der spektakulärsten und längsten Runs im Zillertal
[Translate to en:] Sunset am Ahorn
[Translate to en:] Riesige Hänge in Richtung Zillergrund
[Translate to en:] Der letzte fette Hang am Ahornach - Ab der Alm gehts über Forststraßen und steilen Waldlichtungen in den Zillergrund

Gabler 3260 m (the longest and greatest Skitour in Gerlos)

[Translate to en:] Der Gabler ist einer der imposantesten und längsten Skitouren im Zillertal und die schönste in Gerlos
[Translate to en:] Das steile Face bis zum Gipfelanstieg
[Translate to en:] Der Gabler mit seinem Sichelgrad, ist der "schärfste Felsanstieg" im Zillertal
[Translate to en:] Klettern im 2-3 Schwierigkeitsgrad
[Translate to en:] Sehr schöne Gneisblöcke sind zu überwinden
[Translate to en:] Den Gipfel zwischen seinen Füßen, der schmalste Grad im Zillertal
[Translate to en:] Einer der schönsten Runs im Zillertal, den man sich zu 100 % verdient hat ( im Hintergrund ist die Reichenspitze zu sehen)
[Translate to en:] Die Seracs und Gletscherspalten am Fuße des Reichenspitzes
[Translate to en:] Hier sieht man die länge dieses Anstieges, die Tour beginnt und endet am kleinen See hinter dem Gerlosspeicher

Peter

Peter, Ronja, Birgit, Joe

THE FACTS

If you are searching for your ultimate adventure in the Ziller Valley, that' what we here for. With ROCKnSNOW you are guaranteed to experience your Outdoor Highlight.

We are delighted you allow us to share with you your special experiences.

Safety is our number one priority. more >

Webcam

Snow depth measurement at the left picture border

+43 664 406 56 50